Schwanger werden trotz schlechter Voraussetzungen

Die "In-vitro-Fertilisierung" (IVF, assistierte Fortpflanzung, Reproduktionsmedizin oder auch als "künstliche Befruchtung" bekannt), eröffnet kinderlosen Paaren eine Möglichkeit, trotz eingeschränkter Voraussetzungen zu einem eigenen Kind zu kommen.


Diese Methode der Fortpflanzungsmedizin wurde in den 70er-Jahren des 20. Jhdts. entdeckt. Bereits seit den 80er-Jahren gelten die IVF Zentren Prof. Zech weltweit als federführend, und erreichen durch ihre Forschungs-Tätigkeiten fortlaufend außerordentliche Behandlungserfolge.

Künstliche Befruchtung

oder "In-vitro-Fertilisierung" (IVF)

"So verschieden die Ursachen für den unerfüllten Kinderwunsch sein können, so erfolgversprechend sind heute die therapeutischen Möglichkeiten. Kinderlosigkeit ist kein unabwendbares Schicksal mehr. Je nach Diagnose schaffen unterschiedliche Varianten der In Vitro Fertilisierung (im Volksmund 'künstliche Befruchtung') heute beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Schwangerschaft."

Wie medizinisch bei der Behandlung von Kinderlosigkeit vorgegangen wird, hängt von der individuellen Situation der betroffenen Kinderwunsch - Paare ab. Führende Kinderwunschzentren bieten aus diesem Grund eine ganze Reihe von Behandlungsmöglichkeiten, um die bestmögliche IVF - Therapie zu gewährleisten. Die höchste Aufmerksamkeit gilt dabei stets der Gesundheit von Mutter, Vater und Kind. Das Erreichen einer Schwangerschaft kann schließlich erst als Teilerfolg angesehen werden - das eigentliche Ziel bleibt die Geburt eines gesunden Kindes.

Kinderwunsch In-vitro-Fertilisierung

Hier sehen Sie eine Aufnahme aus einem Labor der IVF Zentren Prof. Zech. Eine Samenzelle wird in die Eizelle injiziert (ICSI / IMSI) und damit befruchtet. Diese Methode wird z.B. bei schlechter Samenqualität angewendet und erfolgt nach aufwändiger Selektion der Samenzellen mit Hilfe von hochauflösende Mikroskopiertechniken.

Im Bereich der In Vitro Fertilisierung schreitet die Medizin mit großen Schritten voran. Daher ist das Know-How der Ärzte (Reproduktionsmediziner) und Biologen, die Qualität, Ausrüstung und Erfahrung der IVF-Zentren ausschlaggebend für den Erfolg einer Kinderwunschbehandlung. In allen Bereichen gibt es große Unterschiede zwischen den inzwischen zahlreichen Kinderwunschzentren in Europa und weltweit. Sie als Wunscheltern sollten sich daher gut überlegen, welches IVF - Zentrum die bestmögliche Kinderwunschtherapie bieten kann und wohin Sie sich wenden. Unter diesem Link finden Sie u.a. eine kurze Zusammenstellung, worauf Kinderwunschpaare bei der Auswahl einer IVF-Klinik achten sollten.

Aktuelle Beiträge aus dem Kinderwunsch-Blog:


„Corona Virus Infoupdate“ | Informationen und Beratungsmöglichkeiten für Kinderwunschpaare

von IVF Zentren Prof. Zech,
|  

© 2020 E. Lechner / NEXTCLINIC IVF Zentren Prof. Zech – Bregenz Die Corona-Virus-Pandemie stellt für uns alle eine große Herausforderung dar. Oberste Priorität hat dabei sich selbst und somit andere vor einer möglichen Infektion zu schützen. Die Auswirkungen dieser Krise sind nahezu in allen Bereichen unseres Lebens spürbar. Gerade für Frauen bzw. Paare die(More)…



„Wie gefährlich ist es, wenn ich schwanger bin?“ | FAQs zum neuartigen „Corona Virus“ in Verbindung mit Kinderwunsch und Schwangerschaft

von IVF Zentren Prof. Zech,
|  

[→ Corona Virus (COVID-19/SARS-CoV-2): UPDATE] Symbolbild | Foto: Shutterstock Derzeit herrscht große Verunsicherung in Puncto „Corona Virus“ (COVID-19 / SARS-CoV-2), da in den Medien und sozialen Netzwerken auch viel Widersprüchliches zu lesen ist. Mindestens so problematisch wie die Epidemie selbst ist die „Infodemie“ – also Gerüchte, Falschmeldungen und „Fake-News“. Dem möchten wir, genauso wie die(More)…



„Ich schätze die Erfahrung und das Know-how aus beiden Welten“ | Unterstützende Möglichkeiten von TCM bei IVF-Behandlungen

von IVF Zentren Prof. Zech,
|  

Symbolbild | Foto: Shutterstock Sorge, Hoffnung, Euphorie, Glück, Freude – positive wie auch negative Erlebnisse, Emotionen und teilweise auch körperliche Belastungen können ein unerfüllter Kinderwunsch und eine darauffolgende IVF-Behandlung mit sich bringen. Hierbei gibt es, neben der fürsorglichen und kompetenten ärztlichen Betreuung, einige unterstützende Maßnahmen, wie z.B. eine psychologische Begleitung. Aber auch die Traditionelle Chinesische(More)…



Molekularbiologischer Test analysiert DNA-Schäden in Spermien

von IVF Zentren Prof. Zech,
|  

Symbolbild | Foto: Shutterstock Lange Zeit ging man davon aus, dass das Spermium quasi nur ein Transportvehikel für die väterliche DNA zur Eizelle darstellt. Daher liegt der Schwerpunkt bei der Analyse der Samenparameter, sprich die Beurteilung der Samenqualität, oft nur auf Anzahl und Motilität der Spermien. Allmählich wird klar, dass diese Denkweise zu einfach ist.(More)…